Unfall beim Spurwechsel auf der K 8025 bei Leutkirch

Bei einem Unfall entsteht hoher Sachschaden.
Bei einem Unfall entsteht hoher Sachschaden. (Foto: Symbol: Stefan Puchner/dpa)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17.30 Uhr auf der K 8025 entstanden. Eine 36 Jahre alte BMW-Fahrerin war von Leutkirch in Richtung Tautenhofen gefahren und wurde von ihrem Navigationsgerät fälschlicherweise auf die Autobahn navigiert. Als sie sich bereits auf der Linksabbiegespur befand, erkannte sie den Irrtum und lenkte ihr Fahrzeug nach rechts. Hierbei übersah sie den Skoda einer 31-Jährigen, die ordnungsgemäß in Richtung Tautenhofen fuhr. Beim seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Skoda nach rechts abgewiesen und prallte gegen eine Leitplanke. Die Insassen beider Wagen blieben unverletzt. Der Abschleppdienst kümmerte sich um die nicht mehr fahrbereiten Autos, so die Polizei in ihrem Bericht.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Das Bild zeigt (von links) die Geschwister Daniela Wimmi, Ben Rossaro und Kim Donato.

Das „Helfer“ ist startklar zum Öffnen

Sobald es die Coronalage zulässt, voraussichtlich Ende Mai, wartet die Gastronomie in der Aalener Innenstadt mit einer neuen Attraktion auf: Das „Helfer“, Café und Bar, im Fachwerkgebäude in der Helferstraße 8 öffnet seine Türen. Die Geschwister Kim Donato, Daniela Wimmi und Ben Rossaro betreiben das Lokal, sie stehen schon in den Startlöchern und freuen sich auf die ersten Gäste.

„Das Helfer ist eine Herzensangelegenheit von mir und von meinen Schwestern“, sagt Rossaro im Gespräch mit den „Aalener Nachrichten/Ipf- und ...

Die Inzidenz spiegelt die Infektionslage im Landkreis Ravensburg derzeit wegen einer Meldepanne nicht korrekt wider.

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Meldungen am Wochenende

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 33.600 (477.881 Gesamt - ca. 434.600 Genesene - 9.694 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.694 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 102,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 221.000 (3.593.

Mehr Themen