Ukrainische Talente beim Tischtennis-Schnupperkurs

 Die Teilnehmer am Tischtennis-Schnupperkurs und die Trainerin Franziska Kolros (rechts).
Die Teilnehmer am Tischtennis-Schnupperkurs und die Trainerin Franziska Kolros (rechts). (Foto: Jugendhaus)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Am 28. Oktober startete eine Kooperations-Aktion zwischen dem Tischtennis-Verein in Urlau und dem Jugendhaus in Leutkirch. Durch diese fruchtbare und durchaus notwendige Maßnahme konnten 14 ukrainische Kinder und Jugendliche sehr glücklich gemacht werden, so jedenfalls der Eindruck der Organisatoren.

Der Tischtennis-Verein Urlau war so freundlich und stellte die Dorfhalle, mitsamt den Spielutensilien und noch zwei Trainerinnen, Franziska Kolros und Jessica Rapkic, zur Verfügung. Dadurch ist auch gewährleistet, dass dieses Projekt wöchentlich weitergeführt werden kann. Das Jugendhaus-Team startete an dem genannten Freitag und holte die 14 motivierten Kinder und Jugendliche von der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule ab und fuhr gemeinsam mit ihnen nach Urlau in die Dorfhalle.

Dort begann erst eine kleine Aufwärm-Phase und dann ging es aber auch schon los. Die Fortgeschrittenen dürften an eine Tischtennis-Platte, während die Neulinge sich noch mit dem Ball und dem Schläger vertraut machen konnten. Bei der Beaufsichtigung unterstützen sich die Trainerinnen und das Jugendhaus-Team gegenseitig. So kam es auch, dass die Kinder und Jugendlichen sehr viel Spaß bei dieser Aktion hatten, auch damit mal wieder ein kleines Lächeln zu sehen war. Nicht nur, weil sie die ersten Grundlagen vom Tischtennis vermittelt bekommen haben, sondern auch weil es einfach schön war, mal für kurze Zeit die Halle zu verlassen, um einfach mal wieder gemeinsam Spaß zu haben.

Der Tischtennisverein mit der Vorsitzenden Simone Breins freut sich schon auf eine Wiederholung, die durch die Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus nun wöchentlich auch stattfinden kann. Da der Verein immer neue Gesichter sucht, sind deshalb auch bei Interesse alle Kinder und Jugendliche recht herzlich eingeladen einfach mal vorbeizukommen und auch idealerweise dann auch dem Verein beziehungsweise der Jugend- und Bambini-Mannschaft beizutreten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie