Sternsinger bringen Gottes Segen in die Haushalte

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Sternsinger sind auch heuer wieder unterwegs, um Gottes Segen in die Haushalte zu bringen.

Beginn ist am Donnerstag, 2. Januar, um 15 Uhr mit der Aussendefeier in St. Martin. Anschließend besuchen die Kinder mit ihren Begleitpersonen folgende Gebiete: Innenstadt, Isnyer Straße-Ost, Kemptener Straße, Bleiche und Krähloh-Siedlung.

Am Freitag, 3. Januar, sind die Sternsinger im Gebiet der Ringweg-Siedlung, Wangener Straße, Marienhof, Isnyer Straße-West sowie in den Neubaugebieten am Gymnasium und westlich der Isnyer Straße, Feuerwehrhaus, Carl-Joseph-Seniorenzentrum, Seniorenzentrum am Ringweg und Haus St. Katharina unterwegs.

Weiter geht es am Samstag, 4. Januar, mit den Gebieten Memminger Straße, Schiller-Siedlung und Seniorenzentrum am Buchenpark.

Es folgen am Sonntag, 5. Januar, die Gebiete Wurzacher Siedlung, Pfingstweide, Wangener Straße-Nord, Karlstraße und Aussiedlerhöfe sowie die Ortschaften Allmishofen und Tautenhofen.

Am Dreikönigstag, 6. Januar, sind die Kinder im Gebiet der Repsweiher-Siedlung und in der Balterazhofer-Straße unterwegs. Gleichzeitig dürfen sich die Bewohner von Adrazhofen an diesem Tag auf Besuch freuen.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen