Stadt Leutkirch informierte über Sanierungsgebiet

Lesedauer: 2 Min
 In der Festhalle wurden Bürger und Eigentümer über die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Entlang der Eschach“ informiert.
In der Festhalle wurden Bürger und Eigentümer über die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Entlang der Eschach“ informiert. (Foto: LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE))
Schwäbische Zeitung

Die Stadt Leutkirch hat laut Pressemitteilung etwa 70 Bürger und Eigentümer umfassend über die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Entlang der Eschach“ informiert. Neben einer Vorstellung der Sanierungsziele und der Bedeutung des Sanierungsgebiets für Eigentümer, habe man den Interessierten auch die geltenden Förderrichtlinien für die Förderung privater Vorhaben erläutert.

Das städtebauliche Erneuerungsgebiet „Entlang der Eschach“ wurde in das Bund-Länder-Programm Soziale Stadt (SSP) aufgenommen. Mit diesem Sanierungsgebiet soll an die erfolgreichen Sanierungsmaßnahmen in Leutkirch angeknüpft werden. Aktuell stehen Finanzhilfen des Bundes und des Landes in Höhe von einer Million Euro für private und öffentliche Maßnahmen zur Verfügung. Der Leutkircher Gemeinderat habe im Juni 2017 die Vorbereitenden Untersuchungen zum städtebaulichen Erneuerungsgebiet „Entlang der Eschach“ beschlossen. Danach habe die Verwaltung in enger Zusammenarbeit mit der Kommunalentwicklung aus Stuttgart vorbereitende Untersuchungen getätigt. In der Gemeinderatssitzung am 11. November 2019 wurden die Ergebnisse der Untersuchungen vorgestellt und das Sanierungsgebiet förmlich festgelegt.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade