Sozialstation Carl-Joseph genießt Ausflug nach Hopfen am See

Lesedauer: 1 Min

Vor der Kulisse des Hopfensees lässt sich die Einkehr doppelt genießen.
Vor der Kulisse des Hopfensees lässt sich die Einkehr doppelt genießen. (Foto: Vinzenz von Paul)
Schwäbische Zeitung

Seen, Berge, Schlösser – Die Erfolgskombination des Ostallgäus hat auch 60 Kunden und Mitarbeiter der Sozialstation Carl-Joseph nach Hopfen am See gelockt. Wie die Vinzenz von Paul gGmbH mitteilt, ging es mit Bus und behindertengerechten Autos von Leutkirch über Nesselwang und Weißensee bis zum Hopfensee, wo den Ausflugstrupp eine gemütliche Einkehr direkt am Ufer erwartete. „Unsere Kunden meinten, es war mit Sehenswürdigkeiten auf dem Weg, wie den beeindruckenden Bergen Säuling und Aggenstein und natürlich dem Schloss Neuschwanstein, wie eine kleine Urlaubsrundreise“, sagte Hans-Peter Weber, Leiter der Sozialstation, der jedes Jahr mit seinem Team den Kundenausflug plant.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen