Schülermonatskarten: Rückgabe nur bis Ende Juli möglich

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach Einführung des Bodo-Tarifverbunds können Schüler, die mit dem Bus oder Zug zur Schule kommen, die Septemberfahrkarte bereits im August benutzen. Schüler, die die Septemberfahrkarte bereits vor den Sommerferien erhalten und die Fahrkarte für September nicht benötigen, können diese nur noch bis 31. Juli bei der Stadtverwaltung zurückgeben. Laut Pressemitteilung ist eine Rückgabe ab dem 1. August nicht mehr möglich.

Generell können nicht benötigte Monatsfahrkarten immer nur bis zum letzten Werktag des Vormonats in der Schule oder bei der Stadtverwaltung im Fachbereich für Tagesbetreuung, Schulen, Sport und Kinderfest zurückgegeben werden. Oktoberfahrkarten etwa können bis spätestens 30. September abgegeben werden. Nur wenn die Karten rechtzeitig zurückgegeben wurden, sei kein Eigenanteil für diesen Monat zu entrichten, heißt es weiter. Weitere Auskünfte zur Rückgabe von Schülermonatskarten gibt es bei Christine Heinzelmann von der Stadtverwaltung, Telefon 07561 / 87185.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen