Sattelzug streift Porsche - Polizei sucht weißen Smart

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem missglückten Überholmanöver kam es auf der A96 zum Unfals.
Bei einem missglückten Überholmanöver kam es auf der A96 zum Unfals. (Foto: dpa / Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ein Porsche und ein Sattelzug haben sich am Montag gegen 18.20 Uhr auf der Autobahn 96 zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-West und Aichstetten bei einem missglückten Überholmanöver gestreift. Nicht ganz unbeteiligt an dem Unfall war weißer Smart For Two, nach dessen Lenker die Polizei jetzt sucht.

Der Smart fuhr laut Polizeibericht vor dem Sattelzug in Richtung Memmingen. Die gefahrenen 70 Stundenkilometer waren dem Lastwagen-Fahrer jedoch zu langsam, weshalb der zum Überholen ansetzte. Während des Überholvorgangs beschleunigte der Fahrer des Kleinwagens jedoch und zwang dadurch den 48 Jahre alten Lastwagenfahrer, sein Vorhaben abzubrechen.

Beim Wiedereinscheren übersah der 48-Jährige allerdings einen Porsche, dessen Fahrer ihn verkehrswidrig rechts überholen wollte. Sattelzug und Porsche streiften sich. Dabei entstand am Porsche geringer Sachschaden. Der weiße Smart fuhr weiter. Die Verkehrspolizei Kißlegg ermittelt nun wegen Unfallflucht gegen den Fahrer oder die Fahrerin des Kleinwagens. Wer dazu Angaben machen kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07563/90990 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen