Südwest-Umfahrung von Leutkirch ist wieder frei

Lesedauer: 1 Min
Am Donnerstag waren die letzten Reinigungsarbeiten im Gange.
Am Donnerstag waren die letzten Reinigungsarbeiten im Gange. (Foto: Tobias Schumacher)

Die Anwohner der Durchgangsstraßen in der Leutkircher Kernstadt können aufatmen: Am Donnerstag ist die L 319 zwischen der Abzweigung von der L 318 bei Urlau und Zollhaus an der Anschlusstelle zur A 96 nach zweiwöchigen Arbeiten am Fahrbahnbelag wieder freigegeben worden.

Das Foto zeigt die letzten Reinigungsarbeiten am Gasthaus „Rössle“, wo eine Kehrmaschine Verschmutzungen entfernte, die während der Sperrung zwischen den Barken zurückgeblieben waren, mit denen die Linksabbiegespur aus Fahrtrichtung Isny auf der L 318 blockiert worden war. Ab sofort kann somit der überregionale Verkehr Leutkirch wieder umfahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen