Ryanair bietet ab Memmingen neue Ziele an

Lesedauer: 2 Min
Ryanair hat wegen eines Streiks einen Flug von Memmingen aus gestrichen. Für Passagiere war das ärgerlich.
Ryanair hat wegen eines Streiks einen Flug von Memmingen aus gestrichen. Für Passagiere war das ärgerlich. (Foto: Flughafen Memmingen GmbH)
Schwäbische Zeitung

In den Anfangsjahren des Flughafen Memmingen war sie schon einmal ein beliebtes Reiseziel, nun kehrt sie wieder zurück auf den Flugplan: Die israelische Metropole Tel Aviv wird ab 29. Oktober zwei Mal pro Woche mit Ryanair von Memmingen aus angeflogen. Das teilte der Flughafen mit.

Im Winterflugplan geht es jeweils am Montag und am Freitag nach Israel. Abflugzeit in Memmingen ist um 6.05 Uhr, Ankunft in Tel Aviv um 11.10 Uhr. Der Rückflug startet um 12 Uhr und erreicht Memmingen um 15.05 Uhr.

Im Winter erweitert der Flughafen sein Angebot zu weiteren Zielen. So bietet Ryanair neben Tel Aviv auch Marrakesch, Lemberg, Brindisi, Banja Luka und Edinburgh, Wizz Air fliegt ab Memmingen erstmals nach Pristina im Kosovo und nach Chişinău, Hauptstadt Moldawiens.

So viele Passagiere wurden 2017 an den Flughäfen abgefertigt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen