Rotes Kreuz bietet betreutes Reisen an

Lesedauer: 3 Min
Im Katalog des DRK sind alle Reiseziele detailliert aufgelistet.
Im Katalog des DRK sind alle Reiseziele detailliert aufgelistet. (Foto: DRK)
Schwäbische Zeitung

Das Deutsche Rote Kreuz bietet für Menschen mit Handicap und Senioren seit Jahren „Betreutes Reisen“ an. Dazu zählen laut Pressemitteilung Halbtages-, Tages- und mehrtägige Reisen mit dem Bus und auch Urlaubsreisen mit dem Flugzeug. Qualifiziertes Personal kümmere sich um die Teilnehmer.

Niemand solle aufgrund seines Alters oder eines mehr oder weniger leichten Gebrechens auf Erholung, Reisen und Urlaub verzichten müssen, heißt es. Im Gegenteil: Eine andere Umgebung und der damit verbundene Klimawechsel sowie das Erlebnis in der Reisegruppe seien Balsam für Körper und Seele. Auch für 2018 gibt es laut DRK wieder schöne Ziele – und auch noch freie Plätze.

So findet am Dienstag, 10. April, ein Verwöhnnachmittag in der Salzgrotte Kleinweiler statt, am Donnerstag, 19. April, ein Besuch der Nudelfabrik Albgold und des Gestüts Marbach (jeweils mit Führung) und am Mittwoch, 6. Juni, ein Tagesausflug auf die Insel Reichenau mit Führung durchs Münster und einer Besichtigung der Gemüsegärtnerei. Vom 14. bis 21. April ist eine Busreise an den Gardasee mit Ausflug nach Verona geplant. Vom 10. bis 15. Mai wird eine Kurzreise an den Weissensee in Kärnten angeboten. Weitere Reisen finden sich im Prospekt bei der DRK Isny oder Wangen.

„Wir begleiten und betreuen die Teilnehmer von Anfang bis zum Ende der Reise durch qualifiziertes Personal, und das rund um die Uhr. Und wir helfen, wo dies notwendig und gewünscht ist, je nach Absprache“, erläutert Ingrid Menig vom DRK. Für Fragen steht sie telefonisch zur Verfügung unter der Nummer 07562 / 970931.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen