„Robbi, Tobbi und das FlieWaTüüt“ im Bocksaal

Lesedauer: 2 Min

Das Theater Con Cuore zeigt im Bocksaal das Stück „Robbi,Tobbi und das FlieWaTüüt“.
Das Theater Con Cuore zeigt im Bocksaal das Stück „Robbi,Tobbi und das FlieWaTüüt“. (Foto: Monika Smieszkol-Neuleitner)
Schwäbische Zeitung

Mit dem Stück „Robbi, Tobbi und das FlieWaTüüt“ für Kinder ab vier Jahren und Erwachsene gastiert das Theater „Con Cuore“ am Dienstag, 17. April, um 15 Uhr im Bocksaal. Gespielt wird laut Ankündigung eine fantasievoll-frische Neuinszenierung des Buchklassikers von Boy Lornsen und der gleichnamigen Serie des WDR.

„ROB 344-66/IIIa“, genannt Robbi, geht in die dritte Klasse der Roboterschule und muss unbedingt seine Prüfung mit praktischem und theoretischem Teil bestehen. Dazu braucht er Hilfe vom Erfinder Tobbi, der ein FlieWaTüüt erfunden hat, ein Fahrzeug, das fliegen, auf dem Wasser schwimmen und über die Straßen brausen kann. Doch funktioniert das auch wirklich? Mit Robbi als Chefpiloten unternehmen die beiden eine aufregende Reise.

Das Theater „Con Cuore“ sind Virginia und Stefan Maatz, letzterer ist aufgewachsen auf „Rädern“: Jahrmarkt und Zirkusleben im alten Kuppeldachwohnwagen haben seine ersten Jahre geprägt, die Arbeit in der Manege hat sein späteres Berufsleben laut Ankündigung nachhaltig beeinflusst. Virginias Eltern leiten das Hohenloher Figurentheater, die Tochter erhielt schon in jungen Jahren eine praktische Ausbildung hinter und auf der Bühne.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen