Randalierer am Bahnhof – weitere Betroffene gesucht

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei bittet Geschädigte eines Randalierers am Bahnhof und in der Wurzacher Straße in Leutkirch, sich zu melden.
Die Polizei bittet Geschädigte eines Randalierers am Bahnhof und in der Wurzacher Straße in Leutkirch, sich zu melden. (Foto: Symbol: Oliver Mehlis/dpa)
Schwäbische Zeitung

Eventuell noch unbekannte Geschädigte sucht die Polizei zu Vorfällen, die sich am Mittwochabend im Zeitraum von 21.45 bis 22.15 Uhr im Bereich des Leutkircher Bahnhofs und der Wurzacher Straße ereignet haben.

Laut Polizeibericht hatte ein 36-Jähriger aus einer Landkreisgemeinde bereits im Zug aus Kißlegg herumgeschrien und Mitreisende bedroht. Nachdem der Zug am Bahnhof angehalten hatte, verließ der Mann das Abteil und ging auf dem Bahnsteig auf einen dort anwesenden, 52-jährigen Mann los und bedrohte ihn ebenfalls. Danach wurde der aggressiv Auftretenden im Bereich des Bahnhofs und in der Wurzacher Straße dadurch auffällig, dass er vor vorbeifahrende Fahrzeuge sprang und an mehreren Fahrzeugen Sachbeschädigungen verursachte. Beim Eintreffen der Polizei versuchte der Randalierer, in Richtung der Bahnhofsarkaden zu flüchten, konnte aber in einem Hofraum gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Die Polizei bittet weitere Personen, die im Zusammenhang mit dem Geschehen Schäden erlitten haben oder gefährdet wurden, sich beim Leutkircher Polizeirevier unter Telefon 07561 / 84880 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen