Projekt- und Begegnungsreise nach Afrika steht an

Lesedauer: 3 Min
Besuch der Krankenstation Chance de Vivre. Das Bild zeigt: Monique P. (von links), Kristin Peter, Momo Adzagba und Gerlinde Brün
Besuch der Krankenstation Chance de Vivre. Das Bild zeigt: Monique P. (von links), Kristin Peter, Momo Adzagba und Gerlinde Brünz. (Foto: Nils Lotz)
Schwäbische Zeitung

Seit über 21 Jahren engagiert sich der Afrikaverein „Tukolere Wamu – Gemeinsam für eine Welt“ dafür, dass Menschen ihre Lebensbedingungen verbessern und Perspektiven in ihrem eigenen Land finden können. Derzeit unterstützt der Verein Projekte in zehn afrikanischen Ländern. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Immer wieder werden Projekt- und Begegnungsreisen angeboten. Dadurch können Interessierte sowohl die Projekte, als auch Afrika mit seinen Menschen, Landschaften und seiner Tierwelt entdecken. Die nächste Reise vom 10. Mai bis 26. Mai beginnt in Ruanda und führt von Westuganda bis in den Osten des Landes.

Auf dem Weg bietet sich die Chance gegen einen Aufpreis die letzten Berggorillas der Erde zu besuchen, den Lake Bunyonyi zu befahren und über den Viktoriasee in Richtung Osten zu reisen.

Der Alltag der Menschen in Uganda, die Projekte von Tukolere Wamu und vieles mehr erwartet die Teilnehmer im Salem Dorf. Begleitet wird die Reise von Gertrud Schweizer-Ehrler und Gerlinde Brünz.

Die vergangene Reise führte nach Togo, einst deutsche Kolonie. Sehr beeindruckend war es laut Mitteilung, die Projekte des Vereins zu besuchen. Die Krankenstation „Chance de Vivre“ unterstützt vor allem Frauen in Notlagen, Witwen und Jugendliche und bietet medizinische Versorgung an. Derzeit werden Witwen beim Aufbau von Kleinprojekten unterstützt. Begeistert wurden die 19 Gäste, darunter Gerlinde Brünz und Kristin Peter aus Leutkirch, laut Mitteilung von den Frauen, Mitarbeitern und den Dorfchefs begrüßt.

Mehr Informationen unter www.tukolere-wamu.de oder bruenz@tukolere-wamu.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen