Popup Labor BW macht vier Tage Station in Leutkirch

Lesedauer: 3 Min
 Philipp Kahl (Dritter von links) mit dem Eventteam vom Fraunhofer Institut vor dem Eingang des ZukunftsZentrum.
Philipp Kahl (Dritter von links) mit dem Eventteam vom Fraunhofer Institut vor dem Eingang des ZukunftsZentrum. (Foto: ZukunftsZentrum)
Schwäbische Zeitung

Kleine und mittlere Unternehmen sollen neue Wege kennenlernen, mit modernen Technologien, Verbraucher-Trends oder der digitalen Transformation Schritt zu halten. Um den Mittelstand bei dieser Herausforderung direkt vor Ort zu unterstützen und Innovationspotenziale zu fördern, kommt das Popup Labor Baden-Württemberg von 17. bis 20. Juli ins Digitale ZukunftsZentrum Allgäu-Oberschwaben nach Leutkirch, so die Ankündigung.

Die Tatsache, dass das Popup Labor in die Region Allgäu-Oberschwaben geholt werden konnte, freut den Geschäftsführer des Digitalen ZukunftsZentrums Christian Skrodzki, „Wir haben uns mit der Unterstützung von verschiedenen Institutionen und Fürsprechern wie der Stadt Leutkirch, der WiR GmbH, von Isny Aktiv, dem Leutkircher Wirtschaftsbund und MdL Raimund Haser engagiert beworben und den Zuschlag für vier Eventtage bekommen. Das ist sehr gut für die regionale Wirtschaft“, wird er in in einer Pressemitteilung zitiert.

Mithilfe verschiedener Veranstaltungsformate sollen ein Dialog und ein Netzwerk geschaffen werden, die den Unternehmen helfen, mit den Themen Digitalisierung und Innovation besser vertraut zu werden. Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeitende und Auszubildende von Unternehmen und Start-ups sind eingeladen, die Innovationswerkstatt zu nutzen, um mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsprozessen zu experimentieren. Es werden eine Vielzahl von interaktiven, kostenfreien Workshops mit hohem direktem Anwendungsnutzen für Klein- und Mittelständische Unternehmen veranstaltet: beispielsweise zu Innovationsmethoden wie Design Thinking, Scrum und Agilem Projektmanagement, beispielsweise zu Themen wie Digitale Aus- und Weiterbildung, Geschäftsmodelle und Patente. Am Samstag, 20. Juli, hat beim Publikumstag auch die breite Bevölkerung die Möglichkeit das Popup Labor zu besuchen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen