Polizei stoppt Auto mit Mängeln

Lesedauer: 1 Min
 Die Vorderräder streiften beim Lenken den Kotflügel.
Die Vorderräder streiften beim Lenken den Kotflügel. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Erhebliche technische Mängel haben Beamte des Polizeireviers Leutkirch im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr an einem Pkw auf der B 465 bei Riedlings festgestellt.

An dem Fahrzeug war nach Angaben der Polizei sowohl eine unzulässige Rad- und Reifenkombination montiert sowie eine Veränderung am Luftfahrwerk vorgenommen worden, was in Kombination dazu führte, dass die Vorderräder beim Lenkeinschlag im Kotflügel streiften und die Hinterräder in unzulässiger Weise aus den Radabdeckungen seitlich hervorstanden.

Die Begutachtung durch einen Kfz-Sachverständigen bestätigte die Einschätzung der Beamten. Dem 37-jährigen Fahrzeugführer wurde daraufhin die Weiterfahrt bis zur Behebung der Mängel untersagt. Ein Bußgeld wird folgen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen