Polizei ermittelt flüchtigen Autofahrer

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: DPA/Patrick Pleul)
Schwäbische Zeitung

Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnte der 50-jährige Verursacher eines Verkehrsunfalls rasch ermittelt werden. Dieser hatte laut Polizeibericht am Mittwochvormittag beim Einparken in eine Parklücke vor einem Geldinstitut in der Bahnhofstraße einen dort abgestellten Citroen C1 gestreift, sich den Schaden angeschaut und dann zu Fuß entfernt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fuhr er einfach davon, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 500 Euro zu kümmern. Der Mann hat sich nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle zu verantworten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen