Plakettenverkäufer fürs Kinderfest gesucht

Lesedauer: 2 Min
 Unter anderem der Plakettenverkauf trägt zur Finanzierung des Festzugs bei.
Unter anderem der Plakettenverkauf trägt zur Finanzierung des Festzugs bei. (Foto: Thomas Stupka)
Schwäbische Zeitung

Die Spiele auf der Wilhelmshöhe, das Kinderfesttheater und der Festzug sind Bereiche, die der Förderverein aus eigenen Mitteln, aus Plakettenverkauf und Spenden bestreiten muss. Um die Kinderfestplaketten verteilen zu können, sucht der Förderverein Verkäufer ab zwölf Jahren, die die Plaketten in der ganzen Stadt und den Ortschaften verkaufen, teilt die Stadt mit. Die jungen Verkäufer können am Montag, 8. Juli, von 14 bis 15.30 Uhr die Kinderfestplaketten im Fachbereich Tagesbetreuung, Schulen, Sport und Kinderfest im Verwaltungsgebäude Gänsbühl, Zweiter Stock (Zimmer 12) abholen. Sie sollten unbedingt eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen. Die Verkäufer erhalten zehn Prozent des Verkaufspreises von drei Euro als Provision. Die Kinderfestplaketten müssen bis spätestens Donnerstag, 18. Juli, im oben genannten Fachbereich abgerechnet werden. Auskunft unter Telefon 07561 / 87370.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen