Ortschaftsrat Reichenhofen hat sich konstituiert

Lesedauer: 2 Min
  Der neue Ortschaftsrat von Reichenhofen mit Ortsvorsteherin Renate Falter (Fünfte von rechts) und Oberbürgermeister Hans-Jörg
Der neue Ortschaftsrat von Reichenhofen mit Ortsvorsteherin Renate Falter (Fünfte von rechts) und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle (links). (Foto: Ortsverwaltung Reichenhofen)
Schwäbische Zeitung

Zu seiner konstituierenden Sitzung ist der Ortschaftsrat Reichenhofen zusammengekommen.

Alexander Westermayer, Ellen Schuster, Franz Gronmayer und Stephan Brauchle scheiden aus dem Ortschaftsrat aus und wurden von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle verabschiedet, so eine Mitteilung der Gemeindeverwaltung. Für zehn Jahre ehrenamtliches Engagement wurden Wilfried Brauchle, Franz Gronmayer und Enrico Schwarz geehrt und mit der Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg ausgezeichnet. Cornelia Butscher und Helmut Kornjak wurden für 20 Jahre geehrt und erhielten die Ehrennadeln des Gemeindetags und des Städtetags Baden-Württemberg. Die neu- und wiedergewählten Mitglieder des Ortschaftsrats Wilfried Brauchle, Cornelia Butscher, Hubert Detzel, Renate Falter, Helmut Kornjak, Daniela Schulte, Enrico Schwarz, Ingrid Dreher, Jörg Hierlemann, Robert Lohr und Roland Rottmar wurden von Henle im Anschluss auf ihr Amt verpflichtet. Bei der Wahl zum Ortsvorsteher, der dem Gemeinderat vorgeschlagen wird, wurde Renate Falter einstimmig als Ortsvorsteherin wiedergewählt, heißt es weiter in dem Schreiben. Als 1. Stellvertreter wurde Helmut Kornjak und als 2. Stellvertreterin Cornelia Butscher, jeweils einstimmig, gewählt und ebenfalls dem Gemeinderat zur Bestätigung vorgeschlagen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen