Oase der Ruhe und Besinnung beim ALSO

Lesedauer: 1 Min
 Die Dekoration zum aktuellen Thema in der Oase.
Die Dekoration zum aktuellen Thema in der Oase. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Bereits seit der ersten Auflage des derzeit laufenden Leutkircher Altstadt-Sommerfestivals (ALSO) gehört die Oase der Ruhe und Besinnung zum festen Bestandteil des Programms. Die Oase öffnet täglich um 19 Uhr in der evangelischen Gedächtniskirche. Auf die Besucher warteten dort in diesem Jahr Wort- und Musikbeiträge zum Thema „Martin folgen – Danken – Teilen – Freude schenken“. Zum letzten Mal öffnet die Oase am Freitag, 16. August. Dann gibt es Musik von der Gruppe Amicitia. Über 100 Menschen sind an der Organisation dieses besonderen ökumenischen ALSO-Bestandteils beteiligt, erklärt Organisatorin Aloisia Guder-Kebach. Mit großem Erfolg. Auch heuer seien jeden Abend zwischen 70 und 100 Besucher in die Oase gekommen. Foto: Veranstalter

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen