Neues VHS-Programm bietet eine Fülle an Themen

Lesedauer: 4 Min

Das neue VHS-Programm liegt aus.
Das neue VHS-Programm liegt aus. (Foto: Simon Nill)
Schwäbische Zeitung

Anmeldungen können ab sofort persönlich in der Geschäftsstelle im Gotischen Haus in der Marktstraße 32 vorgenommen werden, ebenso telefonisch unter 07561 / 87188 und per E-Mail vhs@leutkirch.de. Alle Veranstaltungen und Informationen gibt es auch im Internet unter www.vhs-leutkirch.de.

Das neue Programmheft liegt kostenfrei in der VHS-Geschäftsstelle auf, ebenso in Buch- und Schreibwarengeschäften, Bäckereien, Cafés und weiteren bekannten Auslagestellen in Leutkirch sowie der nahen und weiteren Region aus.

Das neue Kursprogramm der Volkshochschule (VHS) für Herbst und Winter liegt auf. Knapp 230 Kursangebote der VHS Leutkirch und der beiden Außenstellen Aichstetten und Aitrach sind für den Semesterzeitraum von September 2018 bis Januar 2019 zu finden. Hinzu kommen Lesungen, Vorträge, Bilderschauen und Termine beim „Talk im Bock“. In den Kulturreihen der Spielzeit 2018/2019 stehen in den Sparten Kleinkunst, Theater und Klassik insgesamt zwölf Veranstaltungen auf dem Programm.

„Unser Ziel war und ist es, neben der Qualität unserer Angebote auch die Quantität wieder stärker in den Fokus zu stellen“, wird Matthias Hufschmid, stellvertretender Leiter der VHS, in einer Mitteilung zitiert.

So biete das neue Herbst-/Winterprogramm neben beliebten und altbewährten Themen auch etliche neue Angebote mit neuen Dozenten, so etwa ein Archäologie-Seminar, eine Radtour zur Geologie und Landschaftsgeschichte des Allgäus, eine Kapellenfahrt mit Manfred Thierer oder Entdeckertouren nach Lindau, Bregenz oder in die Schweiz. Städtebau und Architektur, Mundharmonika und Circlesongs, Whiskey, Bier und Schokolade sind weitere besondere Themen im neuen Programm.

In der Reihe der „Euregio-Seminare“, einer länderübergreifenden Bildungsreihe, geht es in diesem Semester um „Krieg und Frieden rund um den Bodensee“. Für alle Gesundheits- und Bewegungsbegeisterte bietet das VHS-Kursprogramm von A wie Aroha bis Z wie Zumba eine Fülle an Themen und Möglichkeiten. In der VHS-Sprachenschule stehen weiterhin die Deutsch-Integrationskurse auf dem Plan, ebenso bewährte Kurse von Anfänger bis Konversation in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Tastschreiben, EDV-Kompaktkurse, die Neuerungen bei Windows 10, Excel- und Power-Point-Seminare sind unter anderem in der Sparte „Arbeit und Beruf“ geplant. Hier finden sich auch ein Seminar-Coaching für Führungskräfte, ein Resilienz-Seminar oder Know-how in der Pressearbeit.

Auch für Kinder und Jugendliche hat die VHS einiges im Angebot. In der VHS-Ballettschule nehmen seit vielen Jahren stabil etwa 180 Kinder und Jugendliche teil. Daneben gibt es Schwimmkurse für Kinder, Projekttage Pferdekinder, Kindertanz, Eltern-Kind-Nassfilzen, Bewegungsangebote für Kleinkinder und einiges mehr.

Bei den Bilderschauen liegt der Schwerpunkt im neuen Semester bei der 3D-Technik. Zum Anlass 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges läuft hier am 16. Oktober der 3D-Dokumentarfilm „Faces of War – Gesichter des Krieges“ von Hermann Miller im Leutkircher Kino. Am 9. November laden VHS und Fotoclub Leutkirch-Kißlegg zur 3D-Live Reportage „Süd-Afrika – von Kapstadt zum Kilimandscharo“ von Stephan Schulz in die Festhalle.

Zum Auftakt der Reihe Leutkircher Kleinkunst am 7. Oktober kommt Fräulein Wommy Wonder in den Bocksaal und bietet Unterhaltung auf Travestie-Basis mit Liedern, Texten und Comedy. Am 13. Oktober gastiert in der Reihe Leutkircher Klassik das Münchner Gitarrentrio mit dem Programm „Spain“ in der Festhalle. Die neue Theaterreihe eröffnet am 27. Oktober das Theater Lindenhof, Melchingen mit der Stubenoper „Der verreckte Hof“ von Georg Ringsgwandel in schwäbischer Fassung. Karten für alle Kulturveranstaltungen sind ab sofort in der Touristinfo Leutkirch zu bekommen. Weitere Termine und Informationen sind dem Prospekt „Leutkirch Kultur“ zu entnehmen..

Anmeldungen können ab sofort persönlich in der Geschäftsstelle im Gotischen Haus in der Marktstraße 32 vorgenommen werden, ebenso telefonisch unter 07561 / 87188 und per E-Mail vhs@leutkirch.de. Alle Veranstaltungen und Informationen gibt es auch im Internet unter www.vhs-leutkirch.de.

Das neue Programmheft liegt kostenfrei in der VHS-Geschäftsstelle auf, ebenso in Buch- und Schreibwarengeschäften, Bäckereien, Cafés und weiteren bekannten Auslagestellen in Leutkirch sowie der nahen und weiteren Region aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen