Neuer Diakon Philipp Groll trifft die Sternsinger

Lesedauer: 2 Min
Neuer Diakon Philipp Groll trifft die Sternsinger
Neuer Diakon Philipp Groll trifft die Sternsinger (Foto: Karl-Heinz Schweigert)
khs

Fast 120 Sternsinger der Kirchengemeinde St. Martin mit ihren Filialen sind seit Donnerstag von Haus zu Haus gezogen, um für die diesjährige Aktion mit dem Motto „Segen sein, Segen bringen – Frieden für den Libanon“ zu sammeln.

Ein starkes Zwischenergebnis von über 34 500 Euro vermeldete Leiter Wolfgang Pfeffer im festlichen Sonntagsgottesdienst, der Endstand wird im Laufe der Woche ermittelt. Grund zum Feiern gab es in der vollbesetzten Pfarrkirche auch mit der offiziellen Aufnahme von Diakon Philipp Groll, der vergangenen Donnerstag den vielfältigen Dienst angetreten hat sich motivierend und zugewandt gab im Gespräch mit den Sternsingern (Foto). In einer bündigen Predigt betonte Groll die „ureigenen“ Aufgaben der Kirche: „Gemeinschaft sein“ und „über den Tellerrand schauen“ – wie es auch die Sternsinger mit ihrem Einsatz vorbildlich verwirklichen. Foto: Schweigert

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen