Musikkapelle Willerazhofen bestätigt Vorstand Florian Sauter und blickt schon jetzt in den Herbst

Lesedauer: 2 Min
 Der Ausschuss der Musikkapelle Willerazhofen.
Der Ausschuss der Musikkapelle Willerazhofen. (Foto: MK Willerazhofen)
Schwäbische Zeitung

Bevor das Coronavirus auch das gesamte Vereinsleben lahmgelegt hat, konnte Musikkapelle Willerazhofen Anfang März im Feuerwehrhaus in Willerazhofen noch ihre Generalversammlung abhalten. Die Mitglieder bestätigten Vorstand Florian Sauter im Amt.

Nach dessen Begrüßung wurde die Versammlung mit einem Rückblick auf das vergangene musikalische Jahr eröffnet. Höhepunkte waren neben einem Kirchenkonzert und dem Gemeinschaftskonzert mit der Musikkapelle Schloss Zeil in der Festhalle in Leutkirch, ein viertägiger Ausflug nach Berlin einschließlich der Teilnahme an einer Fronleichnamsprozession. Im Anschluss an den Kassenbericht erfolgte die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft.

Florian Sauter wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt und vertritt damit den Verein drei weitere Jahre. Ebenso einstimmig wiedergewählt wurde Sebastian Hengge als Ausschussmitglied. Über ein kleines Geschenk freuen durften sich Albert Hengge, Herbert Reutlinger und Martin Bareth die im vergangenen Jahr die meisten Probebesuche zu verzeichnen hatten.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr stand auch der Ausblick auf das kommende Jahr durch Dirigent Manfred Schuhmacher auf dem Programm. Wie viele musikalische Höhepunkte es 2020 geben können wird, hängt von Corona ab. Fest vorgenommen hat sich die Musikkapelle allerdings das Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Dietmanns im November.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen