Musikkapelle Hofs beschließt Reihe der Leutkircher Standkonzerte

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Zum Abschluss der diesjährigen Standkonzertsaison spielt am Freitag, 20. September, ab 19.30 Uhr die Musikkapelle Hofs auf dem Leutkircher Marktplatz.

Dirigent Tamás Havasi und seine Musikanten haben für die Zuhörer laut Mitteilung einen bunten Melodienreigen im Gepäck. Mit flotten Polkas, zünftigen Märschen und Stücke aus der Popmusik wollen die Hofser Musikanten den Besuchern einen unterhaltsamen Konzertabend bescheren, der mit dem facettenreichen Konzertmarsch „Domi Adventus“ eröffnet wird. Im weiteren Programmverlauf werden unter anderem folgende Stücke zu Gehör gebracht: „Perger Polka“, „Avalon“, „Augenblicke“, der Ragtime-Marsch „Lassus Trombone“, „In aller Kürze“, „Abba-Medley“, „Textilaku“, „Hisli-Polka“ und „Eine Reise nach Böhmen“.

Die Kornhausstraße und Marktstraße sind am Konzertabend bereits ab 18.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Bei Regen fällt das Konzert aus. Zwei Tage später (Sonntag, 22. September) spielt die Musikkapelle Hofs um 11 Uhr im Seniorenzentrum Carl Joseph, Im Anger 4.

An der Standkonzertreihe 2019 haben sich 21 Musikkapellen, Musikgruppen und Chöre beteiligt. Darunter war eine Gastkapelle aus dem Schwarzwald, ein slowenischer Chor sowie eine Kapelle aus der bayerischen Nachbarschaft. Lediglich zwei Standkonzerte konnten dieses Jahr witterungsbedingt nicht stattfinden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen