Missbrauch von Ausweispapieren

Lesedauer: 1 Min
 Missbrauch von Ausweispapieren
Missbrauch von Ausweispapieren (Foto: Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Ein 17-jähriger Jugendlicher kann den Zeitpunkt seiner Volljährigkeit im Frühjahr 2020 nicht erwarten und hielt sich in der Nacht zum Sonntag nach 24 Uhr unter Nutzung des Bundespersonalausweises eines bereits 18-jährigen Freundes in einer Diskothek bei Ellerazhofen auf. Dort fiel er laut Polizeibericht gegen 2:30 Uhr einem Sicherheitsmitarbeiten auf, der den Ausweismissbrauch feststellte und den 17-Jährigen der Polizei übergab. Gegen den Jugendlichen und den heranwachsenden Verleiher des Ausweises wurden Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs von Ausweispapieren eingeleitet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen