Mehrere Verletzte nach Unfall bei Leutkirch: Zweiter Crash auf B 465 in kurzer Zeit

An der Unfallstelle ergaben sich der Polizei zudem Anzeichen, dass ein 21-Jähriger unter Alkoholeinwirkung gestanden hat. Er gab
An der Unfallstelle ergaben sich der Polizei zudem Anzeichen, dass ein 21-Jähriger unter Alkoholeinwirkung gestanden hat. Er gab seinen Führerschein in der Folge freiwillig ab. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische.de

Fünf Verletzte und Sachschaden von rund 20 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der B 465 zwischen Leutkirch und Bad Wurzach ereignete.

Wie die Polizei mitteilt, nahm ein 21 Jahre alter Autofahrer, der in Richtung Bad Wurzach unterwegs war, auf Höhe der Zufahrt zur A96 Leutkirch-West einen vorausfahrenden Pkw zu spät wahr. Der Skoda-Fahrer fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit auf den VW Sharan vor ihm auf.

Der 54-jährige VW-Fahrer sowie seine 45-jährige Frau und zwei 11 und 14 Jahre alte Mädchen im Wagen verletzten sich bei dem Zusammenstoß eher leicht und mussten zur medizinischen Behandlung von Rettungsfahrzeugen in verschiedene Kliniken gebracht werden. Der Unfallverursacher verletzte sich ebenfalls leicht am Kopf, lehnte eine medizinische Behandlung aber ab.

An der Unfallstelle ergaben sich der Polizei zudem Anzeichen, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinwirkung gestanden hat. Er gab seinen Führerschein in der Folge freiwillig ab.

Schwerer Unfall auf B 465 am Tag zuvor

Am Mittwoch war bereits ein 55-jähriger Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der gleichen Straße – kurz vor dem Leutkircher Ortsausgang Richtung Bad Wurzach – schwer verletzt worden.

Der Mopedfahrer war nach Angaben der Polizei in Richtung Bad Wurzach unterwegs, als eine Pkw-Fahrerin nach links Richtung Tankstelle abbiegen wollte. Die 50-Jährige übersah dabei offenbar das Moped. Es kam zur Kollision. Der Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie