Leutkircher Krankenhaus Thema im Kreistag

Lesedauer: 2 Min

Wie geht es weiter mit dem früheren Krankenhaus? Der Kreistag nimmt sich auch dieses wichtigen Themas an.
Wie geht es weiter mit dem früheren Krankenhaus? Der Kreistag nimmt sich auch dieses wichtigen Themas an. (Foto: Archiv: Rasemann)
Schwäbische Zeitung

Der Kreistag wird am Dienstag, 22. März, um 15:00 Uhr in der Festhalle in Leutkirch tagen. Dabei wird sich das Gremium unter anderem auch mit der sogenannten Umnutzung des früheren OSK-Krankenhausstandorts beschäftigen. Ein anderer Schwerpunkt wird laut Tagesordnung auch die Flüchtlingsunterbringung im Kreis sein. Bislang stehen 16 Punkte auf der veröffentlichten Tagesordnung:

1. Tagesordnung mit Änderungswünschen; 2. Protokoll der vorausgegangenen Sitzung; 3. Fortschreibung Regionalplan Bodensee-Oberschwaben; 4. Weiterentwicklung der Aufbauorganisation des Landratsamtes; 5. Sozialer Wohnungsbau im Landkreis Ravensburg; 6. Schienenpersonennahverkehrs im Kreis; 7. Oberschwabenklinik: Verlängerung der Stundungsvereinbarung mit dem Eigenbetrieb IKP; 8. Umnutzung Betriebsstätte ehemaliges Krankenhaus in Leutkirch; 9. Ravensburg, Krankenhaus St. Elisabeth, Fortschreibung Instandhaltungsprogramm mit Erneuerung Lüftungsanlagen; 10. OSK Aufsichtsrat - Bestellung des stellvertretenden Vorsitzenden; 11. Ravensburg, EFRE: Klimaschutz mit System, Antrag zum Förderprogramm für kommunalen Klimaschutz; 12. K 7912, Einfacher Ausbau und Neubau Radweg zwischen Grund und Hettisried; 13. Asylbewerberunterbringung - Sachstand und weitere Entwicklung; 14. Besetzung des Jugendhilfeausschusses; hier: Wahl von Frau Friederike Haar zur Nachfolgerin von Matthias Heldmaier als stellvertretendes beratendes Mitglied; 15. Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats der WIR GmbH Landkreis Ravensburg; 16. Mitteilungen und Anfragen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen