Lastwagenfahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Mehr als 1000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der L 319 entstanden. Laut Polizei fuhr ein unbekannter Lastwagenfahrer in Richtung Isny, geriet in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Außenspiegel am Auto eines entgegenkommenden 51-Jährigen. Durch umherfliegende Splitter wurde zudem ein hinter dem Auto herfahrender Audi eines 21-Jährigen beschädigt. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher oder dessen Laster mit rotem Führerhaus geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Leutkirch, Telefon 07561 / 84880, anzurufen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen