Lars Ulbrich siegt beim Einzelzeitfahren

Lesedauer: 2 Min
 Lars Ulbrich gewann das Rennen in Leutkirch.
Lars Ulbrich gewann das Rennen in Leutkirch. (Foto: Heine)
Schwäbische Zeitung

Bereits zum 20. Mal hat es das Einzelzeitfahren der TSG Leutkirch auf dem Radweg zwischen Herlazhofen und Leutkirch gegeben. Auf der 2,3 Kilometer langen Strecke waren bei wechselnden Böen und großer Hitze keine Streckenrekorde zu erwarten. Clara Baumgärtner und Lars Ulbrich setzten die schnellsten Zeiten.

Der Spaß sollte aber auch nicht zu kurz kommen. Die Veranstalter boten das Rennen als Schnuppereinstieg an, die Kleinsten in der Bambini-Klasse wurden bis kurz vor dem Ziel von ihren Vätern begleitet. Der jüngste Teilnehmer, Thilo Krug, bewältigte die Strecke auf einem Laufrad in 12:10 Minuten. Am Start war auch eine Move-Gruppe von der „Schwäbischen Zeitung“, die für ihre Trainingsausfahrt Leutkirch als Ziel wählte und das Zeitfahren in das Trainingsprogramm integrierte. Schnellste bei den Frauen war Clara Baumgärtner in 3:05,51 Minuten und bei den Männern Lars Ulbrich in 2:38,38 Minuten, beide von der TSG Leutkirch.

Bei der Siegerehrung gab es Pokale für die Klassensieger, für alle Kinder eine Eisüberraschung und attraktive Preise der Sponsoren. Ergebnisse der Einzelklassen gibt es im Internet unter: www.tsg-radsport.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen