Landfrauen Gebrazhofen mit verändertem Vorstandsteam

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Vergangene Woche trafen sich die Landfrauen von Gebrazhofen zur jährlichen Generalversammlung und Ruth Reutlinger vom dreiköpfigen Vorstandsteam konnte 30 Mitglieder willkommen heißen.

Sie blickte auf 19 Veranstaltungen vom Yoga- Kurs, über Osterkerzen basteln, diversen Wanderungen und Besichtigungen, kirchliche Aktivitäten bis hin zum Thermomix-Kochkurs zurück. Die größte Veranstaltung war jedoch wie jedes Jahr der über die Landesgrenze hinaus bekannte Landfrauen-Fasnetsball.

Kassiererin Margit Benes berichtete über einen ausgeglichenen Kontostand am Ende des Geschäftsjahres. Die Kassenprüfer bescheinigten eine wohlgeführte Buchhaltung, sodass die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet werden konnte. Für die anschließende Wahl stand das aktuelle Vorstandsteam aus Ilka Beckers, Elisabeth Baumann und Ruth Reutlinger nicht mehr zur Verfügung. Als neuer Vorstand wurden Evi Edelmann und Margit Benes gewählt. Sarah Müller-Edelmann wurde als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt. Als neue Schatzmeisterin wurde Sandra Dentler gewählt. Mit Lydia Bullok kam neben den bestätigten Beisitzerinnen Traudel Wagegg und Michaela Reutlinger-Sättele ein neuer Name hinzu.

Alle Anwesenden begrüßten die Bereitschaft der Frauen, sich einem Ehrenamt zur Verfügung zu stellen und belohnten dies damit, dass alle einstimmig gewählt wurden. Das neue Vorstandsteam bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft auf tatkräftige Unterstützung in der bevorstehenden Amtszeit.

Im Anschluss präsentierte Sonja Fischer noch einen tollen Jahresrückblick und die Frauen stießen nach einer Schweigeminute auf die im vergangenen Jahr verstorbene Landfrau Frau Haupter an. Am darauffolgenden Sonntag wurden die aus der Vorstandschaft ausscheidenden Landfrauen im Rahmen des Helferessens vom Landfrauenball geehrt.Ilka Beckers und Elisabeth Baumann saßen für jeweils neun Jahre im Vorstandsteam, Ruth Reutlinger für sechs Jahre. Sonja Fischer wirkte drei Jahre als Beisitzerin aktiv im Verein mit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen