Land betont: Schulen bleiben offen

Lesedauer: 1 Min
 Trotz Schnee und Eis: Das Regierungspräsidium garantiert die Öffnung der Schulen im württembergischen Allgäu.
Trotz Schnee und Eis: Das Regierungspräsidium garantiert die Öffnung der Schulen im württembergischen Allgäu. (Foto: Imago / Peter Schatz)
Schwäbische Zeitung

Das Regierungspräsidium Tübingen garantiert in einer Mitteilung, dass die Schulen im württembergischen Allgäu trotz des heftigen Wintereinbruchs geöffnet bleiben.

Es könne aufgrund der aktuellen Witterungsverhältnisse in der Region Wangen-Isny-Leutkirch derzeit für Schüler und Lehrer schwierig sein, die Schulen zu erreichen. Eine Schließung ist für das RP aber kein Thema. Es garantiere, „dass alle Schulen im genannten Raum geöffnet bleiben und Unterricht oder Betreuungsangebote vorhalten“.

Bis einschließlich Donnerstag, 10. Januar, gelte aber aufgrund der Bedingungen eine freizügigere Abwesenheitsregelung: „Wer witterungsbedingt nicht kommen kann, gilt in der Schule ausnahmsweise als entschuldigt. Eine persönliche Entschuldigung ist nicht notwendig.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen