Kurviger Bach: So sieht der Verlauf der Eschach aus der Luft aus

Lesedauer: 1 Min
Der ökologisch aufgewertete Abschnitt bei Urlau mit Kurven und Überflutungsflächen.
Der ökologisch aufgewertete Abschnitt bei Urlau mit Kurven und Überflutungsflächen. (Foto: Heinz Mauch)
Schwäbische Zeitung

Wie sehr sich der Verlauf der Eschach bei Urlau durch die kürzlich abgeschlossene Renaturierung  verändert hat, zeigt sich besonders eindrucksvoll aus der Vogelperspektive.

Wo davor die Eschach relativ gerade und mit einer entsprechend hohen Fließgeschwindigkeit Richtung Leutkirch floss, sorgen nun mehrere Kurven und verschiedene Strukturen im Gewässerbett für unterschiedliche Fließgeschwindigkeiten.

Das steckt hinter der Renaturierung:

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen