Kleintransporter kracht gegen Hallenwand

Lesedauer: 2 Min
 Polizeiliche Fleißarbeit führt zum Verursacher eines Unfalls in Leutkirch.
Polizeiliche Fleißarbeit führt zum Verursacher eines Unfalls in Leutkirch. (Foto: dpa/Roland Weihrauch)
Schwäbische Zeitung

Beim Wenden auf dem Gelände eines Autohauses in der Nadlerstraße in Leutkirch ist am frühen Donnerstagmorgen ein Kleintransporter gegen die Außenwand einer Halle geprallt.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Fahrer des Kastenwagens laut Poleizbericht wieder weg. Teile einer Schlussleuchte, die vor Ort zurückblieben, führten dann zum Fiat Ducato, der dessen Fahrer den Unfall verursacht hat. Danach bedurfte es noch einiger Fleißarbeit der Polizei, an der neben der örtlichen Dienststelle auch die Polizeiinspektion Speyer und das Polizeirevier Pforzheim beteiligt war, bis der Fahrer ermittelt werden konnte, so die Beamten. Aufgrund der erdrückenden Beweislast gab der 23-Jährige zu, der Unfallverursacher zu sein. Den Schaden an der Hallenwand beziffert die Polizei auf mindestens 5000 Euro.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen