Kinder und Jugendliche gestalten Summertime Gottesdienst

Lesedauer: 2 Min
 Ein starkes Bild in der Martinskirche mit den fünf neuen „Minis“ in der ersten Reihe (von links): Severin Janz, Josephine Dorne
Ein starkes Bild in der Martinskirche mit den fünf neuen „Minis“ in der ersten Reihe (von links): Severin Janz, Josephine Dorner, Matthias Mönig , Pauline Weber und Jana Heinz. (Foto: Schweigert)
khs

„Der Einladung zum Fest des Glaubens“ (wie im Kirchenlied) sind viele Kinder und Jugendliche der Kirchengemeinde St. Martin mit ihren Filialen gefolgt, um gemeinsam den alljährlichen Summertime Gottesdienst zu feiern. Beeindruckend war der Einzug der zahlreichen Ministranten, unter ihnen fünf „Minis“, die neu aufgenommen wurden. Mit Liedern, darunter auch Ausschnitte aus dem Kinderfest-Musical „Josef“, gestalteten die Kinder- und Jugendchöre mit den Solistinnen Svenja Banhardt und Magdalena Sommer die Heilige Messe, unter Leitung von Franz Günthner, der zudem am E-Piano begleitete. „Wir alle sind Familie“, so die Kernaussage von Benjamin Sigg in seiner Ansprache. Bezugnehmend auf das Musical und dessen Geschichte von Josef und seinen Brüdern beantwortete der Pastoralreferent auch die Frage, wie „Familie gut klappen kann“: Notwendig sei aufeinander hören und verstehen, es brauche Geduld und Gelassenheit und den „liebevollen Blickwinkel Gottes“. Wie beim Motto des Gottesdienstes seien es letztlich aber nur die drei Worte: „Du bist wertvoll“. Foto: Karl-Heinz Schweigert

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen