Hoch und weit im Leutkircher Stadion

Lesedauer: 3 Min
 Die jungen Athleten trotzten im Leutkircher Stadion auch dem widrigen Wetter.
Die jungen Athleten trotzten im Leutkircher Stadion auch dem widrigen Wetter. (Foto: Gisela Sgier)
Schwäbische Zeitung

Die Leichtathletik-Abteilung der TSG Leutkirch hat kürzlich ihr Allgäu-Meeting für Kinder im neuen Stadion veranstaltet. Junge Athleten aus ganz Oberschwaben folgten der Ausschreibung.

Da für die Kinder in den Altersklassen U8 bis U14 wenig klassische Leichtathletikwettkämpfe angeboten werden, war der Andrang wieder groß. So meldeten sich knapp 150 Kinder, um sich im Weit- und Hochsprung, Ballwurf, Sprint, Kugelstoßen, Hürdenlauf und 800-Meter-Lauf zu messen und sich auf die neue Freiluftsaison einzustimmen.

Die TSG-Athleten nutzten den Heimvorteil und so konnten einige Athleten gute Ergebnisse und Platzierungen erreichen. Bei den Jungen M12 gewann Luis Schwenk den 75-Meter-Sprint in 11,25 Sekunden, den Hochsprung mit 1,20 Metern und den Weitsprung mit 4,27 Metern. Matheo Erna gewann das Ballwerfen mit 42,50 Metern. Timo Bergler belegte in 3:07,50 Sekunden den dritten Platz über 800 Metern. Bei der M11 konnte Philipp Kuhlhoff die 50 Meter in 7,95 Sekunden und den Weitsprung mit 4,05 Meter gewinnen. Daniel Weisgerber belegte in dieser Altersklasse Platz drei im Hochsprung mit übersprungenen 95 Zentimetern. Die Staffel der U14 wurde in der Besetzung Luis Schwenk, Linus Maier, Finn Oelhaf und Timo Bergler Zweiter.

Bei den Mädchen W12 gewann Sina May den Weitsprung mit 4,66 Metern, den Ballwurf mit 32,50 Metern und über die 60 Meter Hürden wurde sie Zweite in 11,06 Sekunden. Scarlett-Rose Schöllhorn wurde im Ballwurf mit 31,50 Metern Zweite. Platz drei ging im 800-Meter-Lauf der W12 an Alicia Romer, in einer Zeit von 3:02,60 Minuten. Die Staffel der W U12 wurde Zweite mit der Besetzung Vanessa Hoti, Henni Sommerkorn, Feride Hoti und Anna Theresa. Die Staffel der U14 mit Amira Dinler, Sina May, Scarlett-Rose Schöllhorn und Mia Merk kam auf den dritten Platz. In der Altersklasse W9 gewann Pauline Neuschel in 9,05 Sekunden die 50 Meter, sowie den Weitsprung mit 3,25 Metern.

Auch U8-Klasse wird angeeboten

Im Ballwurf wurde sie Dritte. Ihre Vereinskameradin Janne Kraitmaier wurde im 50-Meter-Sprint in 9,16 Sekunden Dritte. Den 800-Meter-Lauf konnte sie in 3:32,20 Minuten für sich entscheiden. Luisa Bank wurde in 3:34,20 Minuten Dritte im 800-Meter-Lauf und im Weitsprung mit 3,15 Metern Zweite. Bei den ganz kleinen U8-Mädchen konnte Magdalena Rotzler den Weitsprung mit 2,30 Meter und das Ballwerfen mit 8,00 Metern gewinnen. Im 50-Meter-Sprint wurde sie in 11,31 Sekunden Dritte. Mia Schwenk wurde beim Ballwurf mit 6,00 Metern Dritte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen