Gasheizlüfter verursacht Brand

Lesedauer: 2 Min
Dach eines Einsatzfahrzeuges der Feuerwehr
Die Leutkircher Feuerwehr musste am frühen Sonntagmorgen zu einem Brand in der Wangener Straße ausrücken. (Foto: Symbol: Matthias Becker)
Schwäbische Zeitung

Am frühen Sonntagmorgen, 5. Januar, hat ein im Freien aufgestellter, gasbetriebener Heizlüfter bei einer Party in der Wangener Straße in Leutkirch einen Brand verursacht.

Wie die Polizei berichtet, führte ein Lüftungsschlauch Wärme durch eine Holzwand von dem Heizlüfter ins Innere eines Gebäudes. Als der Heizlüfter in Brand geriet, wurden die Holzverschalung und eine Plexiglasscheibe stark beschädigt. Der Brand konnte laut Bericht vom Veranstalter rechtzeitig gelöscht werden, die hinzukommende Freiwillige Feuerwehr Leutkirch überprüfte später mit einer Wärmebildkamera die Brandausbruchstelle und konnte feststellen, dass keine weitere Gefahr für einen neuerlichen Brand bestand. Warum der Heizlüfter brannte, ist laut Bericht nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizei, die über die Höhe des entstandenen Schadens bislang noch keine Angaben machen konnte.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen