FC Leutkirch II feiert ersten Saisonsieg

Lesedauer: 5 Min

 Michael Biggel (links) verlor mit dem TSV Wohmbrechts zu Hause gegen den SV Deuchelried (Ruben Delle).
Michael Biggel (links) verlor mit dem TSV Wohmbrechts zu Hause gegen den SV Deuchelried (Ruben Delle). (Foto: Florian Wolf)
Timo Städele

Ausgerechnet gegen den Aufstiegsaspiranten FC Scheidegg gelingt dem FC Leutkirch II der erste Dreier der Saison. Für den FC Scheidegg ist die Niederlage das zweite Spiel ohne Sieg. Die SGM Hauerz/Dietmanns gewinnt zu Hause gegen die SGM Aitrach/Tannheim und setzt sich an die Tabellenspitze.

TSV Wohmbrechts – SV Deuchelried 2:3 (1:2) - Tore: 0:1 Ricardo Borges (10.), 0:2 Manuel Fleschhut (32.), 1:2 Andreas Lau (35.), 1:3 Florian Haußmann (67.), 2:3 Christoph Geyer (80.) – Die Gäste erwischten den besseren Start und verpassten es in den ersten 20 Minuten, eine höhere Führung zu erzielen. Der TSV kam dann besser ins Spiel und begegnete dem SV auf Augenhöhe. Die 0:2-Führung wurde kurze Zeit später durch Lau egalisiert. Auch nach dem Wechsel war es eine ausgeglichene Partie, wobei das Heimteam die besseren Chancen hatte.

TSV Ratzenried – SV Beuren II 3:0 (0:0) – Tore: 1:0/2:0/3:0 Dennis Marc Mihaljevic (52./57./65.) – Einen souveränen Heimsieg feierte der TSV Ratzenried gegen die Gäste aus Beuren. Nach einer torlosen ersten Hälfte avancierte Dennis Marc Mihaljevic mit einem lupenreinen Hattrick zum Matchwinner. Innerhalb einer Viertelstunde entschied der TSV die Partie für sich.

SV Gebrazhofen - TSV Röthenbach 1:2 (0:2) – Tore: 0:1 Patrick Fink (8.), 0:2 Christian Haas (25.), 1:2 Werner Baumann (49.) – Das Heimteam bestrafte sich früh durch einen Fehler in den hinteren Reihen selbst. Eine Standardsituation Mitte der ersten Halbzeit brachte die Gäste mit 0:2 in Führung. Nach dem Wechsel und einem schnellen Anschlusstreffer durch Baumann fand das Heimteam zurück ins Spiel. Der SV war im zweiten Durchgang das bessere Team, wusste aber die erspielten Torchancen nicht zu nutzen. Letztlich bringen clevere Gäste aus Röthenbach den Sieg über die Zeit.

SGM Dietmanns/Hauerz – SGM Aitrach/Tannheim 5:3 (2:3) – Tore: 0:1 Florian Villinger (11.), 1:1 Andreas Butscher (19.), 2:1/3:3/5:3 Johannes Angerer (29./51./68.), 2:2 Julius Boscher (41.), 2:3 Markus Rock (42.), 4:3 Jens Fackler (Eigentor/59.) – Ein unterhaltsames Spiel boten sich die zwei Spielgemeinschaften. Den Gästen gelang zunächst die Führung durch Villinger. Das Heimteam fand eine gute Antwort und drehte das Spiel zum 2:1. Ein Doppelschlag der Gäste jedoch brachte die SGM Aitrach/Tannheim noch vor der Pause zurück ins Spiel und in Führung. Nach dem Wechsel ergriff der Gastgeber wieder das Zepter und erneut gelang es, in Führung zu gehen. Überragender Akteur mit drei Toren war Johannes Angerer.

FC Leutkirch II – FC Scheidegg 3:0 (1:0) – Tore: 1:0 Jörg Bischoff (45.), 2:0 Yilmaz Kilic (77.), 3:0 Suley Seck (88.) – Der FC stoppte vor heimischer Kulisse die sieglose Zeit und gewann verdient gegen die Gäste aus Scheidegg. Im ersten Durchgang begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe. Das 1:0 unmittelbar vor dem Pausenpfiff ebnete dem FC den Weg zum Sieg. Nach der Pause präsentierte sich das Heimteam stark, ließ den Gästen wenig Raum und hatte mehr vom Spiel. Am Ende gewann der Gastgeber dank einer guten Mannschaftsleistung verdient.

SV Neuravensburg – FC Wangen II 0:3 (0:1) – Tore: 0:1/0:2 Djamel Eddine Yachir (30./47.), 0:3 Jonas Müller (57.) – Im Topspiel setzte sich der FC Wangen II gegen den bisherigen Tabellenführer durch. Den Grundstein für den Auswärtssieg legte Yachir in der 30. Minute. Unmittelbar nach der Pause war es erneut Yachir, der auf 0:2 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte Müller zum 0:3. Der FC Wangen II ist damit Punktgleich mit dem Tabellenführer aus Dietmanns/Hauerz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen