Falsche Polizisten rufen in Leutkirch und Gebrazhofen an

Lesedauer: 2 Min
 Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte: Die Kripo Friedrichshafen ermittelt nach einer Vielzahl von Anrufen in Leutkirch
Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte: Die Kripo Friedrichshafen ermittelt nach einer Vielzahl von Anrufen in Leutkirch und Gebrazhofen. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zahlreiche Menschen in Leutkirch und Gebrazhofen sind am Mittwochabend zwischen 21 und 22 Uhr von unbekannten Männern angerufen worden, die sich als Polizei- oder Kriminalbeamte ausgaben. Laut Polizeibericht täuschten sie dabei vor, dass eine Einbrecherbande angeblich das Wohngebäude ausgespäht habe und die Polizei bei der Sicherung von Wertsachen, Bargeld oder Vermögenswerten helfen könne. Ein Anrufer von Mittwochabend gab sich als „Herr Berger von der Polizei in Leutkirch“ aus und fragte nach einem im Wohnhaus befindlichen Tresor. Auf dem Display der Telefone der Angerufenen wurde eine nicht existente Rufnummer mit Leutkircher Vorwahl angezeigt. Nach bisherigen Erkenntnissen ließen sich die Angerufenen nicht täuschen und verständigten ihrerseits die Polizei. Nun ermittelt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen zu den Vorfällen.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen