Fahrzeug gerät ins Schleudern

Lesedauer: 1 Min

Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: DPA/Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Bei plötzlich einsetzendem Starkregen ist ein 29-jähriger Pkw-Lenker, der am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr auf der A 96 in Richtung Memmingen unterwegs war, zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-West und Aichstetten mit seinem Audi A5 ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug prallte dabei laut Polizeibericht gegen die Seitenschutzplanke und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Während der Autofahrer unverletzt blieb, musste sein nicht mehr fahrbereiter Pkw, an dem Sachschaden von rund 20 000 Euro entstanden war, abgeschleppt werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen