Erneut Anrufe von falschen Polizeibeamte

Lesedauer: 2 Min
 Viele Bürger haben am Dienstag Anrufe von Unbekannten erhalten, die sich als Polizei- oder Kriminalbeamte ausgaben und versucht
Viele Bürger haben am Dienstag Anrufe von Unbekannten erhalten, die sich als Polizei- oder Kriminalbeamte ausgaben und versuchten die Angerufenen zu betrügen. (Foto: Daisy Daisy)
Schwäbische Zeitung

Viele Bürger haben am Dienstag Anrufe von Unbekannten erhalten, die sich als Polizei- oder Kriminalbeamte ausgaben und versuchten die Angerufenen zu betrügen. Ihre Masche: Sie behaupten, dass eine Einbrecherbande das Wohngebäude ausgespäht habe und dass die Polizei bei der Sicherung von Wertsachen, Bargeld oder Vermögenswerten helfen könne. Oftmals diene laut Polizeibericht ein erster Anruf nur der Kontaktaufnahme und zur Feststellung, ob sich die Geschädigten als Opfer eignen.

Auffälligerweise waren die Anrufer in den bekanntgewordenen Fällen teilweise über persönliche Verhältnisse der potenziellen Opfer informiert. Aus den Berichten der Geschädigten ist ersichtlich, dass die erste Kontaktaufnahme zum Teil nur zur Verunsicherung der angerufenen Senioren dienen sollte. Nach bisherigen Erkenntnissen ließen sich die Angerufenen aber nicht täuschen und verständigten das örtliche zuständige Polizeirevier.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen