Der Ohrfeige folgt ein „Gegenschlag“

Lesedauer: 2 Min
 Sonntagnacht kam es in einer Bar zu Streitigkeiten.
Sonntagnacht kam es in einer Bar zu Streitigkeiten. (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Nicht unter Kontrolle hatte sich laut Polizei ein 18-jähriger Mann, der am frühen Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr zunächst zwei 19- und 16-jährige Frauen in einer Bar in der Evangelischen Kirchgasse verbal belästigte.

Nachdem die Frauen die Gaststätte verlassen hatten, folgte der 18-Jährige den beiden bis zu deren Fahrzeug und setzte dort seine unsittlichen Äußerungen ihnen gegenüber fort. Als er sich dann in das Auto lehnte, in welchem die beiden Frauen zwischenzeitlich saßen, gab die 19-Jährige dem Mann eine Ohrfeige. Daraufhin schlug der 18-Jährige der Frau ins Gesicht und zog sie im Anschluss daran aus dem Fahrzeug heraus auf den Boden. Die 19-Jährige wurde dadurch leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der wechselseitig begangenen Körperverletzung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen