Der neue Kirchengemeinderat ist gewählt

Lesedauer: 2 Min
Der neue Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirche in Leutkirch: (hinten von links) Annette Ammann, Beate Meyer, Hannelore Sch
Der neue Kirchengemeinderat der Evangelischen Kirche in Leutkirch: (hinten von links) Annette Ammann, Beate Meyer, Hannelore Schupp, Barbara Waldvogel, (vorne) Petra Reininghaus, Sven Stöckle, Katrin Hünersen-Frech und Fritz Winter. Ebenfalls gewählt, aber wegen Erkrankung nicht im Bild: Rudi Patzelt. (Foto: wh)
Schwäbische Zeitung

Bis 23 Uhr mussten die Kandidaten am 1. Advent wegen des komplizierten Auszählmodus in Verbindung mit den Synodalwahlen ausharren, ehe Kurt Lillich, Vorsitzender des Ortswahlausschusses, das Ergebnis der Wahlen in der Evangelischen Kirchemgemeinde in Leutkirch verkünden konnte. Auf die neun Plätze wurden (hinten von links) Annette Ammann, Beate Meyer, Hannelore Schupp, Barbara Waldvogel, (vorne) Petra Reininghaus, Sven Stöckle, Katrin Hünersen-Frech und Fritz Winter gewählt. Ebenfalls gewählt, aber wegen Erkrankung nicht im Bild ist Rudi Patzelt. Pfarrer Volker Gerlach dankte allen elf Kandidaten für ihren Einsatz, da sie eine echte Wahl ermöglicht hatten. Zudem bedankte er sich beim Ortswahlausschuss und bei den Wahlhelfern für ihren großen Einsatz beim Auszählen der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag mit 19,3 Prozent höher als 2013 mit 18,8 Prozent. Leider gab es 29 ungültige Stimmen vor allem bei den Briefwahlunterlagen. Die Wahlbeteiligung im Wahlkreis Ravensburg-Biberach betrug 17,3 Prozent. Im Gottesdienst am Sonntag, 12. Januar 2020, wird der neue Kirchengemeinderat in sein Amt eingesetzt. Foto: wh

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen