Der Leutkircher Jugendgemeinderat wird aktiv

Lesedauer: 2 Min
 Bei einem Seminarwochenende erhielten die Jugendlichen erste Einblicke in ihre Arbeit als Jugendgemeinderäte.
Bei einem Seminarwochenende erhielten die Jugendlichen erste Einblicke in ihre Arbeit als Jugendgemeinderäte. (Foto: Jugendgemeinderat)
Schwäbische Zeitung

Seit Kurzem ist der neue Jugendgemeinderat (JGR) Leutkirch im Amt. Bei einem Seminarwochenende im Tagungshaus der Landeszentrale für politische Bildung in Bad Urach erhielten die Jugendlichen einen ersten Überblick über Strukturen und Abläufe in der Kommune und darüber, wie viel der JGR bei Entscheidungen mitreden darf, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Jugendlichen besprachen für die erste Amtszeit, wie eine Projektplanung aussehen kann und wie diese im Gremium angewendet wird. Begleitet wurden die Jugendlichen laut Mitteilung von Bürgermeisterin Christina Schnitzler, der Kinder- Jugend- und Familienbeauftragten Carmen Scheich und Patrizia Fietz als stellvertretende Jugendhausleitung.

Die erste öffentliche Jugendgemeinderatssitzung findet am Montag, 11. März, um 17.30 Uhr im Großen Sitzungssaal statt.

Dabei stehen unter anderem folgende Themen an: Auswertung und Fortführung der im Seminarwochenende angeregten Projekte, Wahlen der Sprecher und Schriftführer und Information zur Demokratie Konferenz „Demokratie Leben“ im Herbst.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen