Das Rathaus begrüßt die neuen Auszubildenden

Lesedauer: 2 Min

Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker (rechts) begrüßt die neuen Auszubildenden: Sebastian Heine, Alina Weh,
Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker (rechts) begrüßt die neuen Auszubildenden: Sebastian Heine, Alina Weh, Stefanie Weitgasser und Michelle Albrecht (von links). (Foto: Stadt Leutkirch)
Schwäbische Zeitung

Vier neue Auszubildende verstärken das Nachwuchs-Team im Leutkircher Rathaus. Dies teilt die Stadt Leutkirch mit. Sie werden in den kommenden Jahren zu Verwaltungsfachangestellten und Bachelor of Arts - Public Management ausgebildet.

Die neuen Auszubildenden hatten am Dienstag, 04. September, zusammen mit den Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres und den beiden Vertiefungspraktikanten für den Studiengang „Bachelor of Arts - Public Management“ einen „Kennenlerntag“. Nach einem großen Eisbecher und vielen Informationen führte Jugend- und Auszubildendenvertreterin Jacqueline Zenker die neuen Kollegen bei einem Rundgang durch alle Bereiche der Stadtverwaltung.

Wie die Stadt weiter mitteilt, wird die Stadtverwaltung auch im kommenden Jahr, ab September 2019, wieder Ausbildungsplätze für Verwaltungsfachangestellte und für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bereitstellen. Wer sich dafür interessiert, kann sich noch bis zum 29. September diesen Jahres bei der Stadtverwaltung um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Daneben bietet die Stadtverwaltung Berufspraktika in verschiedenen Bereichen und Plätze im Bundesfreiwilligendienst, wie beispielsweise im Jugendhaus, im Integrationsmanagement oder in der Schulsozialarbeit, an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen