Das Leutkircher Festival Highmatland startet am 29. Juli

Lesedauer: 2 Min

Auch ein Afrika-Stand wird zu sehen sein.
Auch ein Afrika-Stand wird zu sehen sein. (Foto: Foto Veranstalter:)
Schwäbische Zeitung

Die Vorbereitungen für das diesjährige Highmatland Festival, das am 29. Juli auf der Wilhelmshöhe stattfinden wird, laufen bereits auf Hochtouren. Zahlreiche Besucher werden auf dem Hip-Hop-Festival erwartet, viele europaweit bekannte Künstler wollen an diesem Tag die Besucher begeistern. Auch zahlreiche Essensstände aus der Umgebung werden am Tag des Festivals vor Ort sein.

Neben den Künstlern wird es in diesem Jahr auch einen Stand geben mit Produkten aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern. Unter anderem bieten die Veranstalter auch von Hand genähte Kleidung eines Schneiders aus Gambia an: Schmuck, Batiken aus Togo und CDs mit traditionellen und modernen afrikanische Rhythmen stehen ebenfalls im Angebot. Ein weiteres Highlight des Standes wird sein, dass ein Fotograf aus Ruanda seine Fotos präsentieren wird.

Vorab schon findet am Freitag, 28. Juli, um 17 Uhr ein Band-Contest statt. Der Sieger wird dann am Samstag um 15.20 Uhr auftreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen