Centraltheater zeigt Filmkomödie

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Im Centraltheater Leutkirch wird von Donnerstag, 30. Mai, bis zum Sonntag, 2. Juni, jeweils ab 20 Uhr die Filmkomödie „Die Goldfische“ (FSK 12) gezeigt.

Laut Vorschau dreht sich das Roadmovie der etwas anderen Art um den Banker und Portfolio-Manager Oliver (Tom Schilling). Der führt ein Leben auf der Überholspur, das eines Tages ein abruptes Ende findet, als er mit 230 Stundenkilometer einen selbstverschuldeten Unfall auf der Autobahn baut und durch eine Leitplanke rast. Als er im Krankenhaus wieder aufwacht, sieht er sich mit der Diagnose Querschnittslähmung konfrontiert. Schließlich landet Oliver in der Behinderten-WG namens „Die Goldfische“, in welcher die blinde Zynikerin Magda, Autist Rainman sowie Michi und Franzi, einem toughen Mädchen mit Down-Syndrom, besteht. Schnell reift in Oliver ein Plan: Er will mit der Gruppe als Tarnung eine Reise in die Schweiz unternehmen. Dort hat er einen Haufen Schwarzgeld gebunkert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen