Bundeswehr übt zwischen 9. und 12. Februar auch in Leutkirch

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Bundeswehr aus Pfullendorf kündigt zwischen Sonntag und Mittwoch, 9. und 12. Februar, in der Region eine Übung unter dem Titel „Illersprung joint personnel recovery Anteil Sere“ an. Laut Pressemitteilung nehmen an der Übung 75 Soldaten, 15 Radfahrzeuge und 5 Luftfahrzeuge teil.

Geplante Übungsaktivitäten: Durchschlageübung, dabei Entziehung der Gefangennahme, Verbindungsaufnahme und Verhalten bei der Aufnahme durch Luftfahrzeuge, Einsatz von Such- und Jagdkommando sowie Einsatz von Diensthunden. Der Übungsraum erstreckt sich über folgende Region: Oberdischingen, Weißenhorn, Unterroth, Laupheim, Aulendorf, Leutkirch, Memmingen, Krauchenwies und Pfullendorf. Der Ersatz von möglichen Übungsschäden ist möglichst innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Übungen beim Bürgermeisteramt (Hauptamt) geltend zu machen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen