Bronze für Athleten

 Sina May (U 16) und Timo Heiß (U 20).
Sina May (U 16) und Timo Heiß (U 20). (Foto: TSG Leutkirch)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Timo Heiß (U20) von der TSG Leutkirch holt sich über die 200 m den Vizemeistertitel bei den Aktiven. Mit einem tollen Finish auf den letzten 50 Metern konnte er sich diesen Platz sichern. Da er zum ersten Mal bei den Aktiven an den Start ging, konnte mit einer so tollen Platzierung im Vorfeld nicht gerechnet werden, aber bereits am ersten Tag der Meisterschaften zeichnet sich über 100 m an, dass Timo Heiß in einer sehr guten Verfassung ist und sich auf den Punkt hin fit gemacht hat. So konnte er sich bereits am Samstag über den Einzug ins Finale der 100 m freuen und ersprintete sich dann im Finale mit 11,00 Sec. eine neue persönliche Bestzeit und holte sich die Bronzemedaille. Es ist abzuwarten, wann er die magische 11 Sec. Marke knackt.

Ebenfalls eine Bronzemedaille holte sich Sina May U16 über ihre Paradedisziplin die 80 m Hürden. Ihren Vorlauf gewann sie bereits in neuer persönlicher Bestzeit von 12,76 Sec. und konnte diese Zeit dann im Finale noch einmal auf 12,61 Sec. verbessern. Am Vortag absolvierte Sina May bereits den Weitsprung. Mit persönlicher Bestleistung von 4,90 m wurde sie 8. Ebenfalls Platz acht erreichte sie über die 100 m in 13,39 Sec.

Auch für die TSG Leutkirch waren am Start Daria Peter U20, die über die 200 m ihre Bestzeit deutlich steigern konnte und mit 25,97 Sec. den 10. Platz belegte und Scarlett Schöllhorn belegte mit guten 1,45m den 9. Platz.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen