Bleib fit im Schnitt

Lesedauer: 3 Min
 Schüler der Geschwister Scholl Schule Leutkirch beim Aufkleben der Etiketten
Schüler der Geschwister Scholl Schule Leutkirch beim Aufkleben der Etiketten (Foto: Geschwister Scholl Schule)
Schwäbische Zeitung

Zum Ende des landwirtschaftlichen Schulgartens der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) in Leutkirch gibt es noch eine Apfelsaftaktion. Der sogenannte „Bleib Fit im Schnitt“-Saft war im Sonnenjahr 2018 das Resultat einer großen Ernte im Schulgarten mit seinen rund 30 Obstbäumen, deren Alter teils auf das Pflanzen von „Wiedervereinigungsbäumen“ im ersten Schuljahrs 1989 von Joachim Schwarz zurückgehen, wie die GSS mitteilt.

Jedes Jahr wurden, teilweise auch in den Fasnetsferien von den Auszubildenden in der Landwirtschaft die Bäume fachgerecht geschnitten. So geschah es auch in diesem Jahr Anfang März 2019. Doch hat das kalte Frühjahr trotz ausreichender Blüte die Bestäuber nicht fliegen lassen. Dieses Jahr gab es demnach kaum Äpfel von Hochstammbäumen. So auch im Leutkircher Agrarschulgarten, in dem nur die Birnbäume im Innenhof Obst hatten. Um doch einen Saft pressen zu können, fand sich ein Mitschüler der letzten Azubis in Leutkirch, der bei Ratzenried in Kögelegg einen Streuwiesensüdhang seiner Klasse zur Ernte anbot. Das von der Mosterei Müller in Wehrlang gepresste Obst gab dann doch in den Herbstferien die erstaunliche Menge von 423 Litern Apfelsaft mit Birne. Jetzt werden die Literflaschen zu Gunsten der Klassenkasse verkauft. Der Erlös wird für die Abschlussexkursion im Juni 2020 verwendet.

Ab Herbst 2020 werden Auszubildende im Bereich Landwirtschaft im Landkreis Ravensburg ausschließlich im Beruflichen Schulzentrum Wangen (BSW) unterrichtet. Ein Anfang zu einem kleinen Schulgarten am BSW wurde im Herbst 2018 schon mit dem Pflanzen eines Berner-Rosen-Hochstamm-Bäumchens gemacht.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen