Bewohner feiern Sommerfest

Lesedauer: 2 Min
Alfred Weindorf (Mitte) sowie Philomena Pabian (rechts) freuen sich über den Besuch der beiden Löwenkopfkaninchen.
Alfred Weindorf (Mitte) sowie Philomena Pabian (rechts) freuen sich über den Besuch der beiden Löwenkopfkaninchen. (Foto: Sgier)
Redaktionssekretariat

Trotz regnerischem Wetter haben es sich am Freitagnachmittag die Bewohner des Seniorenzentrums am Ringweg mit ihren Betreuerinnen, ehrenamtlichen Helferinnen sowie Besuchern nicht nehmen lassen, beim Sommerfest in gemütlicher Runde zu feiern.

Kurzerhand wurde die Veranstaltung vom Freien in den Eingangsbereich des Hauses verlegt. Eröffnet wurde das Fest von Einrichtungsleiterin Priska Schneider-Dolinar mit den Worten: „Der Petrus meint es heute nicht ganz so gut mit uns, aber deswegen lassen wir uns die Laune nicht verderben. Platz ist in der kleinsten Hütte.“ Anschließend genossen die Feiernden zunächst bei einem Gläschen Sekt, Kaffee und Kuchen sowie zahlreichen ausgiebigen Gesprächen die Zusammenkunft. Gegen Spätnachmittag servierten fleißige Helfer Gegrilltes und Salate.

Eine Besonderheit war ein Besuch der beiden Löwenkopfkaninchen „Max“ und „Moritz“, die sich an den Streicheleinheiten erfreuten. „Hoffentlich kommen die bald wieder“, sagte Heimbewohnerin Philomena Pabian. Für Musik sorgten die Achtaler Musikanten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen