Autofahrer unter Medikamenteneinwirkung

Lesedauer: 1 Min
 Beamte der Leutkircher Polizei haben am Donnerstagabend einen Fahrer angehalten, der offensichtlich unter Medikamenteneinfluss
Beamte der Leutkircher Polizei haben am Donnerstagabend einen Fahrer angehalten, der offensichtlich unter Medikamenteneinfluss gestanden haben soll. (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 76-jähriger Autofahrer, der am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr im Stadtgebiet Leutkirch von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Leutkirchs einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde, stand laut Polizeibericht offensichtlich unter Medikamenteneinfluss.

Zuvor war der Pkw-Lenker einem Zeugen in der Memminger Straße durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Dabei sei der 76-jährige teilweise auf die Gegenfahrspur gekommen und habe entgegenkommende Verkehrsteilnehmer gefährdet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein. Die gefährdeten Verkehrsteilnehmer, die auf Grund der Fahrweise des Mannes ausweichen mussten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Telefon 07561 84880, zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen